Einige wenige profitieren, während die Gesellschaft verliert

Zeichnung: Christina Fjeldavli

Einige wenige profitieren, während die Gesellschaft verliert

Ein Windkraftwerk produziert Elektrizität, wenn der Wind weht, ca. ein Drittel der Zeit. Wenn es nicht windig ist, wird der Strom in Norwegen von Wasserkraft geliefert. Wasserkraft dient als Reserve. In Europa, wo man Kohle-, Atom- und Gaskraftwerke hat, sind es diese Energiequellen, die Strom liefern, wenn es windstill ist.

Windkraft ist teure Energie. Obwohl die Windkraftanlagen effektiver geworden sind, erfordern sie große Investitionen zur Lieferung, Transformatorstationen und Stromleitungen. Norwegische Verbraucher finanzieren diese Kosten über die Netzgebühr. Windkraft wird durch sogenannte „grüne Zertifikate“ subventioniert. Die Verbraucher bezahlen dafür, aber NVE (Norwegische Wasser- und Energiebehörde) gestattet nicht, dass die Stromversorger die Rechnungen spezifizieren.

Das Parlament hat günstige Abschreibungsregeln verabschiedet, welche die Investitionen in Windkraft wesentlich lukrativer für Investoren machen als alle andere erneuerbare Energieproduktion wie Solarenergie, Wasserkraft, Biogas usw.

Die Modernisierung von bereits existierenden Wasserkraftwerken wären laut NTNU (Norwegische Universität für Wissenschaft und Technik) effektiver als Landwind. Es ist bedauerlich, dass die Wasserkraftenergie derart besteuert wird, dass eine Effektivierung sich nicht lohnt – die Windindustrie hingegen für völlig neue Naturzerstörungen belohnt wird.

Übersetzung: Greta Gallandy-Jakobsen und Christiane Jurick

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.